"Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen."

(Carl Rogers)

gruppentherapie

Getragen von einer wertschätzenden und vertrauensvollen Atmosphäre soll ein Prozess entstehen, der Entwicklung ermöglicht. Der Austausch von Erfahrungen in Gruppen hat sich als sehr hilfreiche psychotherapeutische Methode erwiesen, um Leidenszustände zu reduzieren. Leidenszustände können Symptome von Angst oder Depression, aber auch wiederkehrende zwischenmenschliche Konflikte sein. Entsprechend bietet die Gruppe Raum und Platz sich zu öffnen, sich neu kennen zu lernen und auszuprobieren.

 

GESCHLOSSENE THEMENSPEZIFISCHE GRUPPE
Die geschlossenen Gruppen haben in der Regel Themenschwerpunkte und finden entsprechend über einen zeitlich begrenzten und gemeinsam vereinbarten Zeitraum statt. Sie beinhalten sowohl den Austausch innerhalb der Gruppe, werden jedoch auch durch fachliche Informationen und Übungen durch den Therapeuten ergänzt. Themenschwerpunkte können hierbei etwa sein: Depression, Angst, Schmerz, Stress, Schlaf, Konflikte.


Die Gruppengröße beträgt 5 bis maximal 10 Teilnehmer und dauert je Einheit zumeist 90 Minuten.

OFFENE GRUPPE
Die offene Gruppe ist inhaltlich von den Anliegen und Bedürfnisse der einzelnen Gruppenmitglieder geprägt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, sofern ein Platz zur Verfügung steht, da die Gruppe fortlaufend geführt wird.


Die Gruppengröße beträgt 5 bis maximal 8 Teilnehmer und dauert je nach Vereinbarung 60-90 Minuten.

 


 

!! Gruppenstart für offene Gruppe voraussichtlich im Herbst 2019 !!

 

Aktuell sind keine themenspezifischen Gruppen geplant!